Datenschutzerklärung

Auf dieser Website verarbeiten wir Daten im Einklang mit den in der EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO dargestellten Regelungen, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website, ihrer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Sofern nicht anders aufgeführt, ist die rechtliche Grundlange jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung der „berechtigten Interessen“ des Verantwortlichen). Im Sinne der Transparenz ist nachfolgend dargestellt, welche Daten bei der Nutzung der Website übermittelt werden und was mit diesen Daten geschieht.

Vom Browser übermittelte Daten

Beim Besuch einer jeden Website – nicht nur dieser – übermittelt ein Browser typischerweise folgende Daten: IP-Adresse, übertragene Datenmenge, Status des Abrufs, Referer (verweisende Adresse), Datum und Uhrzeit, Sprache und Angaben zum User Agent (Betriebsystem, Name und Version des Browsers). Diese Daten werden in eine Log-Datei geschrieben. Die Speicherung dient der Betriebs-Sicherheit und der Auswertung durch ein auf dem Webserver laufendes Statistik-Programm. Die Log-Dateien werden nach spätestens 14 Tagen gelöscht, es sei denn, ihre Aufbewahrung ist zu Beweiszwecken erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte ist ausgeschlossen, es sei denn, es besteht dazu eine gesetzliche Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Cookies

Unsere Website kann ohne Anmeldung genutzt werden. Nur wenn eine Anmeldung vorgenommen wird, wird ein sogenannter Sitzungs-Cookie gesetzt, um die Anmeldung zu speichern. Dieser wird bei der Abmeldung wieder gelöscht; ansonsten verfällt er nach zwei Tagen, es sei denn, die Option „Angemeldet bleiben“ wird ausgewählt; dann bleibt die Anmeldung zwei Wochen lang bestehen.

Außerdem können für angemeldete NutzerInnen Cookies gesetzt werden, um Anzeigeoptionen zu speichern. Letztere verfallen nach einem Jahr.

Bei der Bearbeitung oder Veröffentlichung eines Artikels wird ein zusätzlicher Cookie im Browser, der lediglich die Beitrags-ID des betreffenden Artikels speichert und nach einem Tag verfällt.

In einzelnen Fällen setzen wir auch für nicht angemeldete Nutzer einen Cookie, um Einstellungen zu speichern, sofern sie diese vornehmen – mehr dazu unter „Kommentare“.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Sie können jederzeit über die Datenschutz-Einstellungen des Browsers gelöscht werden. Im übrigen lässt sich die Website auch betrachten, wenn NutzerInnen Cookies komplett deaktiviert haben. In diesem Fall „merkt“ sich allerdings der Browser die NutzerInnen-Einstellungen nicht – sie müssen jedes Mal neu vorgenommen werden.

Kommentare

Um einen Kommentar zu hinterlassen, müssen NutzerInnen ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse (wahlweise auch eine Website-Adresse) angeben. Auf Wunsch können sie eine Erinnerungs-Funktion aktivieren, mit deren Hilfe diese Informationen in einem Cookie bis zu ein Jahr lang gespeichert werden, damit sie nicht jedes Mal aufs Neue eingegeben werden müssen. Außerdem speichert das Kommentar-Formular die IP-Adresse von KommentatorInnen. Die Speicherung der E-Mail- und IP-Adresse geschieht zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren widerrechtliche Inhalte hinterlässt und wir dies nachweisen müssen.

Von NutzerInnen, die beim Gravatar-Dienst angemeldet sind, kann außerdem ein Bild angezeigt werden, das sie dort hinterlegt haben. Um dies zu prüfen, wird aus der angegebenen E-Mail-Adresse eine anonymisierte Zeichenfolge („Hash“) erstellt und an den Gravatar-Dienst übergeben. Dabei wird auch die IP-Adresse übertragen, damit Gravatar das Bild an den Browser zurückseden kann. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung für den Gravatar-Dienst.

Aktualisierungen

Sofern Änderungen der auf unserer Website durchgeführten Datenverarbeitung oder Rückmeldungen von Nutzern dies erforderlich machen, werdem wir die Datenschutzerklärung anpassen. Bitte informieren Sie sich deshalb regelmäßig auf dieser Seite über den Inhalt.

Stand: 25. Mai 2018